CSR Partnerschaften

Wir sind davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit von entscheidender Bedeutung ist, um die größten Herausforderungen der Gesellschaft heute und in Zukunft zu bewältigen.

Aus diesem Grund nutzen wir Partnerschaften aktiv, um Themen wie ökologische Nachhaltigkeit, Vielfalt und Integration sowie digitale Inklusion anzugehen. Indem wir zusammenarbeiten, können wir unsere Wirkung verstärken und beschleunigen. Weltweit arbeiten wir mit namhaften Organisationen zusammen. Und auf lokaler Ebene mit einer Vielzahl von gemeinnützigen Vereinen und Social Startups in Deutschland.

„Im Rahmen unseres gesellschaftlichen Engagements auf der ganzen Welt unterstützt Capgemini UNICEF und Generation Unlimited als einer der ersten privaten Partner der Green Rising-Initiative. Sie zielt darauf ab, in den nächsten drei Jahren 10 Millionen junge Menschen im globalen Süden zu mobilisieren, um zukunftsfähige umweltbezogene Fähigkeiten zu erwerben und jungen Menschen zu helfen, ihre Gemeinschaften zu schützen, indem sie Maßnahmen gegen die Klimakrise entwickeln.

Capgemini ist Gründungsmitglied der Race to Zero-Kampagne der Vereinten Nationen, einer globalen Kampagne für eine klimaneutrale Entwicklung. Wir sind Mitglied der “Caring for Climate”-Initiative des UN Global Compact seit dessen Gründung im Jahr 2007. Außerdem haben wir vor kurzem die CEO-Erklärung Business Ambition for 1.5 Celsius des UN Global Compact unterzeichnet, in der wir uns verpflichten, wissenschaftlich fundierte Ziele zur Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs festzulegen.

Aiman Ezzat, Chief Executive Officer von Capgemini, ist der Alliance of CEO Climate Leaders des Weltwirtschaftsforums beigetreten, einer globalen Gemeinschaft von CEOs, die sektorübergreifende Maßnahmen fördern und politische Entscheidungsträger einbinden, um den Übergang zu einer Net-Zero-Wirtschaft zu unterstützen. Wir haben uns auch der Kampagne des Weltwirtschaftsforums angeschlossen, die darauf abzielt, weltweit eine Billion Bäume zu erhalten, aufzuforsten und zu pflanzen.

Capgemini arbeitet im Rahmen von Business for Inclusive Growth (B4IG), einer von CEOs geführten Koalition großer globaler Unternehmen, gegen Ungleichheit. Wir sind führend im Bereich der digitalen Inklusion.

Capgemini ist Teil von Valuable 500, einem globalen Netzwerk von CEOs, die sich für die Integration von Menschen mit Behinderungen einsetzen. Diese Partnerschaft unterstützt mehrere Schulungsprogramme, die die Einstellung von Menschen mit Behinderungen fördern, um die Chancengleichheit bei der Beschäftigung zu verbessern.

Als Mitbegründer der Initiative Partnering for Racial Justice in Business des Weltwirtschaftsforums engagieren wir uns für die Bekämpfung von Rassismus am Arbeitsplatz und für den Aufbau gerechter Arbeitsplätze für Fachkräfte mit unterrepräsentierter kultureller und ethnischer Zugehörigkeit.

Unser ESG-Ansatz

Wir sind davon überzeugt, dass es noch nie einen besseren Zeitpunkt gab, um Technologien und menschliche Potenziale für die Bewältigung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Herausforderungen (ESG) zu nutzen.